Die Geburt eines Goblins – Teil 5

Eine letzte Korrekturschleife wurde noch fällig, ein passender Hintergrund ausgesucht, und fertig war der Goblin!

So gefällt er mir! Etwas fies und hinterlistig schaut er aus, nicht wirklich gefährlich, passt prima zu der kleinsten Figur des Spiels. Ein weiter Weg von den ersten Skizzen bis zum fertigen Bild, aber das warten hat sich gelohnt.

Für eine echte Karte fehlen noch Designelemente, wie die Stärke und die Lebenspunkte. Ausserdem kann man die Karte noch leicht abrunden, damit sie mehr wie ein Spielelement aussieht. Und schliesslich brauchen die von der Druckerei noch einen ca. 5mm Rand aussenrum, den 100% genau schneiden tun die anscheinend nicht.

Damit ist die Karte erstmals fertig! Erstmals, denn nun muss mit ihr gespielt werden um zu testen, ob sie im Spiel tatsächlich so auch gut funktioniert. Ich fürchte ausgedruckt wird sie noch zu dunkel erscheinen, so dass die Details verloren gehen. Aber wir werden ja sehen.